Feuerwehr-Traisa Einsatz

Einsatz 12 (2018) Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Einsatzart

Technische Hilfeleistung (H 2Y) Menschenleben in Gefahr

Einsatzort

Mühltal Nieder-Ramstadt – Rheinstraße

Alarmierungsart

Funkmeldeempfänger (Schleife 281)

Alarmierungszeitpunkt

31.03.2018 um 21:47Uhr
Logo
LF/8
LF/10




Einsatzpersonal

19

Weitere Kräfte

Feuerwehr Nieder-Ramstadt, Rettungsdienst, Notartzt, Polizei
Logo

Am Samstagabend vor Ostern, 31.03.2018, wurden die Feuerwehren Traisa und Nieder-Ramstadt zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Nach erster Meldung der Leitstelle Dieburg sei eine Person bewusstlos und eingeklemmt. An der Einsatzstelle bestätigte sich die erste Meldung. Die verunfallte Person war aber mittlerweile wieder ansprechbar und wurde vom Rettungsdienst betreut. Für eine patientengerechte Rettung wurde das Dach des Fahrzeuges durch die Feuerwehr Nieder-Ramstadt entfernt.

Das Löschgruppenfahrzeug 8/6 der Feuerwehr Traisa wurde an der Einsatzstelle eingesetzt um eine Vollsperrung zwischen der Bergstraße und der Waschenbacher Straße einzurichten. Zusätzlich wurde der mitgeführte Rettungssatz (Schere und Spreizer) als Reserve vorgehalten. Das zweite Löschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Traisa konnte auf der Einsatzfahrt abbrechen und wieder zum Feuerwehrhaus zurückkehren. Die Feuerwehren waren gut eine Stunde im Einsatz.