Feuerwehr-Traisa Einsatz

Einsatz 22 (2014) Wohnhausbrand

Einsatzart

Brandeinsatz (F3)

Einsatzort

Mühltal; Nieder-Ramstadt

Alarmierungsart

Funkmeldeempfänger (Schleife 281)

Alarmierungszeitpunkt

15.12.2014 um 17:30Uhr
Logo
MTF
LF/8
LF/10
Kdow




Einsatzpersonal

23 Einsatzkräfte

Weitere Kräfte

Feuerwehr Nieder-Ramstadt Feuerwehr Stadt Ober-Ramstadt Rettungsdienst
Brandschutzaufsichtsdienst
Polizei
Pressegruppe Landkreis Darmstadt-Dieburg
HSE Notdienst
Logo

Am Montag, den 15. Dezember 2014 gegen 17:30 Uhr, wurden die Feuerwehren Traisa und Nieder-Ramstadt zu einer Feuermeldung in der Pfaffengasse in Nieder-Ramstadt gerufen. Auf der Anfahrt ergab sich die Lage wie gemeldet: Der Dachstuhl eines Wohnhauses stand in Flammen. Wie sich früh herausstellte, befanden sich keine Personen mehr in dem Gebäude. Neben der sofortigen Brandbekämpfung konnten sich die Feuerwehren damit beschäftigen die angrenzenden Wohngebäude vor dem Feuer zu schützen. DasBrandbekämpfungsfahrzeug LF 10/6 der Feuerwehr Traisa unterstütze die Kameraden der Feuerwehr Nieder-Ramstadt beim Löschangriff. Der Angrifftrupp, der sich schon während der Anfahrt mit schwerem Atemschutz ausgerüstet hatte, nahm einen Löschangriff im inneren des Gebäudes vor. Die weiteren Atemschutztrupps der Feuerwehr Traisa fungierten als Rettungs-, beziehungsweise Reservetrupps, die jedoch im Verlaufe des Abends aktiv zu Nachlöscharbeiten eingesetzt wurden. Weitere Aufgaben der Feuerwehr Traisa an der Einsatzstelle waren es, ein Teilstück der Kirchstraße zu sichern und die nachfolgenden Rettungskräfte an der Einsatzstelle einzuweisen. Im weiteren Einsatzverlauf wurden die umliegenden Bewohner durch Klingeln an der Haustür aufgefordert, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nachdem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet waren, konnten die Einsatzkräfte wieder zurück in die Unterkunft fahren.

Weitere Berichte:

Kreisfeuerwehrverband