Feuerwehr-Traisa Einsatz

Einsatz 33 (2018) Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Einsatzart

Technische Hilfeleistung (H 1Y Klemm) Menschenleben in Gefahr

Einsatzort

Waschenbach K138

Alarmierungsart

Funkmeldeempfänger (Schleife 281)

Alarmierungszeitpunkt

04.09.2018 um 07:44Uhr
Logo
LF/8
Kdow




Einsatzpersonal

15

Weitere Kräfte

Feuerwehr Waschenbach, Feuerwehr Nieder-Ramstadt, Gemeindebrandinspektor, Rettungsdienst, Notartzt, Polizei
Logo

Am Dienstagmorgen, 04. September 2018, wurden die Feuerwehren Traisa, Waschenbach un Nieder-Ramstadt zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Waschenbach auf die Kreisstraße 138 gerufen. Beim Eintreffen ergab sich die Lage, dass ein PKW von der Straße abgekommen und in den Graben gefahren ist. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte schnell die erste Rückmeldung von der Einsatzstelle gegeben werden, dass keine Person eingeklemmt ist. Der verunfallte Verkehrsteilnehmer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die Feuerwehr Traisa übernahm das Absperren der Einsatzstelle. Kurz bevor die Einsatzkräfte der Feuerwehr Traisa den Rücktritt in die Unterkunft antreten wollten, wurde sie zum nächsten Verkehrsunfall im Lohbergtunnel alarmiert (Einsatz 34). Die verbleibenden Einsatzkräfte im Feuerwehrhaus Traisa wurden nicht an der Einsatzstelle in Waschenbach benötigt