Feuerwehr-Traisa Einsatz

Einsatz 34 (2019) Ausgelöster Heimrauchmelder

Einsatzart

Brandeinsatz (F RWM)

Einsatzort

Traisa - Ludwigstraße

Alarmierungsart

Funkmeldeempfänger (Schleife 281), Handyalarmierung

Alarmierungszeitpunkt

27.10.2019 um 00:36Uhr
Logo
MTF
LF/8
LF/10
Kdow




Einsatzpersonal

17

Weitere Kräfte

Feuerwehr Nieder-Ramstadt, Rettungsdienst, Polizei
Logo

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Feuerwehr zu einem ausgelösten privaten Rauchwarnmelder alarmiert. Durch die Leitstelle haben die Einsatzkräfte die Meldung über Brandgeruch in der betroffenen Wohnung erhalten.

Beim Eintreffen des ersten Löschgruppenfahrzeugs der Feuerwehr Traisa und der damit verbundenen Erkundung, bestätigte sich diese Meldung. Durch stark angebranntes Essen auf einem Herd war die Wohnung in mehreren Stockwerken verraucht. Die Feuerwehr konnte das Haus mit Hilfe eines Hochleistungslüfters belüften und somit den Rauch aus der Wohnung drücken. Glücklicherweise hat sich das Essen auf dem Herd nicht entzündet. Der Angriffstrupp konnte den Topf mit Wasser in der Spüle kühlen.

Die Bewohnerin wurde zur Überwachung in ein Krankenhaus gebracht. Ein Wellensittich konnte durch die Feuerwehr lebend gerettet werden.

Durch den Notruf einer aufmerksamen Nachbarin konnte hier Schlimmeres verhindert werden! Rauchmelder retten Leben.

Weiterer Pressebericht: