Feuerwehr-Traisa Einsatz

Einsatz 39 (2018) Ausgelöste Brandmeldeanlage Sonderobjekt

Einsatzart

Brandeinsatz (F BMA) Sonderobjekt

Einsatzort

Mühltal; Lohbergtunnel

Alarmierungsart

Funkmeldeempfänger (Schleife 281), Sirene

Alarmierungszeitpunkt

26.09.2018 um 03:53Uhr
Logo
MTF
LF/8
LF/10
Kdow




Einsatzpersonal

20

Weitere Kräfte

Feuerwehr Mühltal
Feuerwehr Ober-Ramstadt
Technische Einsatzleitung mit ELW2
Brandschutzaufsichtsdienst
Rettungsdienst
Polizei
Logo

Gegen 4.00 Uhr am heutigen Mittwochmorgen ertönten in Mühltal die Sirenen und rissen nicht nur die Einsatzkräfte, sondern auch die Bewohner Mühltals aus dem Schlaf. Die Sirene war in diesem Fall Teil der Alarmierung nach Sonderalarmplan Lohbergtunnel. Sie ist nötig, um über die Funkmeldeempfänger hinaus möglichst viele Einsatzkräfte zu erreichen. Ein Brandeinsatz im Tunnel ist äußerst personalintensiv, da eine sehr große Anzahl Atemschutzgeräteträger benötigt wird. Bei einem Alarm innerhalb des Tunnels werden immer beide Portalseiten durch die Feuerwehr angefahren. So ist man flexibel im Einsatz innerhalb der Röhre. Im Lohbergtunnel alarmierte die automatische Brandmeldeanlage. Nachdem über die Kameras keine Feststellung gemacht werden konnte und ein Löschgruppenfahrzeug zur Kontrolle durch den Lohbergtunnel gefahren war. Konnten alle Kräfte an der Einsatzstelle und auf der Anfahrt in ihre Unterkunft geschickt werden, sodass die Einsatzkräfte wenigstens noch etwas Schlaf vor dem Antritt ihrer regulären beruflichen Tätigkeit bekommen konnten.