Feuerwehr-Traisa Einsatz

Einsatz 40 (2018) Person eingeklemmt

Einsatzart

Technische Hilfeleistung (H Klemm Y) Menschenleben in Gefahr

Einsatzort

Mühltal Nieder-Ramstadt; Kilianstraße

Alarmierungsart

Funkmeldeempfänger (Schleife 281)

Alarmierungszeitpunkt

30.09.2018 um 19:26Uhr
Logo
LF/8
LF/10
Kdow




Einsatzpersonal

17

Weitere Kräfte

Feuerwehr Nieder-Ramstadt, Rettungsdienst, Notartzt, Polizei
Logo

Am Sonntag, den 30. September 2018, wurden die Feuerwehren Traisa und Nieder-Ramstadt zu einer eingeklemmten Person in einem Restaurant nach Nieder-Ramstadt gerufen. An der Einsatzstelle ergab sich die Situation wie gemeldet. Ein Kleinkind hatte sich die Hand in einem Kaugummiautomaten eingeklemmt und konnte sie ohne Hilfe der Feuerwehr nicht mehr alleine befreien. Der Automat wurde mit Werkzeug durch die Feuerwehr Nieder-Ramstadt so auseinandergebaut, dass die Hand des Mädchens befreit werden konnte. Das Kind wurde im Anschluss an den Notarzt übergeben. Die Schwierigkeit bei solchen Einsätzen liegt darin, Eltern und Kinder zu beruhigen und sie über jeden Arbeitsschritt genauestes zu informieren. Die Feuerwehr Traisa übernahm die Absicherung der Einsatzstelle. Das zweite Löschgruppenfahrzeug stand für weitere Aufträge im Bereitstellungsraum, konnte aber nach kurzer Zeit abrücken. Da der zweite Rettungssatz der Feuerwehr Mühltal in Traisa stationiert ist, werden bei dem Stichwort eingeklemmte Person sowohl Nieder-Ramstadt als auch Traisa im Gemeindegebiet alarmiert. Im Anschluss konnten die Einsatzkräfte wieder den Rückweg in die Unterkunft antreten.