Feuerwehr-Traisa Einsatzabteilung

Hauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung der Einsatzabteilung der Feuerwehr Traisa fand am Samstag, den 07. März 2020, im Feuerwehrhaus in Traisa statt. Eingeladen waren neben den Mitgliedern der Einsatzabteilung auch alle Mitglieder des Vereins Freiwillige Feuerwehr Traisa e.V. und der Alters- und Ehrenabteilung. Als Ehrengäste konnten Bürgermeister Willi Muth, stellvertretender Gemeindebrandinspektor Roman Göbel, den Vorsitzenden der Gemeindevertretung Rainer Steuernagel, sowie weitere Vertreter der Politik der Gemeinde Mühltal begrüßt werden.

Eröffnet wurde die Versammlung um 19:40 Uhr durch Wehrführerin Michaela Reinig. Nach der Totenehrung berichtete sie über das Einsatz- und Übungsgeschehen der Einsatzabteilung aus dem vergangenen Jahr 2019. Bei 38 Einsätzen wurden weit über 700 Mannstunden geleistet, eine ähnlich hohe Zahl wie bereits im Jahr davor. Zusätzlich wurden, wie auch schon in den Vorjahren, 19 Brandsicherheitsdienste bei verschiedenen Veranstaltungen in Traisa gestellt. Im Anschluss berichteten Jugendfeuerwehrwartin Nicole Funk und Kindergruppenleiterin Alexa Balke über das vergangene Jahr der Kinder- und Jugendgruppen. Dabei ist anzumerken, dass in allen Abteilungen der Feuerwehr Traisa – entgegen dem Deutschlandtrend – die Mitgliederzahlen leicht positiv angestiegen sind. Besonders freuen wir uns über die Übernahme von Mirco Krämer von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung, welche nun (Stand 31.12.2019) über 32 Aktive verfügt – davon 11 Frauen. Leider verfügt das Feuerwehrhaus nicht über genügend Platz in der Damenumkleide, damit sich dort im Einsatzfall alle Frauen ausrüsten können. Um diesen Missstand soll sich in diesem Jahr besonders gekümmert werden.

Schließlich bedankte sich Michaela Reinig bei ihrem Stellvertreter Daniel Funk, dessen Amtszeit im April zu Ende geht, für die Zusammenarbeit in den vergangenen zwei Jahren. Als sein Nachfolger wurde Nicolas Richter einstimmig gewählt. Der dadurch im Feuerwehrausschuss freigewordene Platz wurde von Daniel Funk angenommen.

Im Anschluss hatten die Gäste das Wort. Rainer Steuernagel übermittelte die Grüße der Gemeindevertretung und lobte die freiwillige Arbeit der Feuerwehr. Er hob hervor, dass es aktuell vermehrt zu Behinderungen und Übergriffen gegen die Arbeit der freiwilligen Einsatzkräfte käme und hoffte, dass es in Mühltal nicht zu solchen Übergriffen kommen würde. Auch Bürgermeister Willi Muth bedankte sich für die geleistete Arbeit der Feuerwehr und hofft auf weiterhin gute Zusammenarbeit, sodass die Sicherheit der Gemeinde gewährleistet sein kann.

Im Anschluss an die Versammlung der Einsatzabteilung fand die Jahreshauptversammlung des Vereins Freiwillige Feuerwehr Traisa e.V. statt. Die erste Vorsitzende Daniela Richter eröffnete diese um 21:15 Uhr und verlas den Bericht des Jahres 2019. Rechner Ralf Plößer fasste den Haushalt von 2019 zusammen und stellte den Ausblick für das aktuelle Jahr vor. Auch in diesem Jahr unterstützt der Verein die Arbeit der Feuerwehr mit großen Ausgaben, wie zum Beispiel einen hohen vierstelligen Zuschuss zum neuen 3-teiligen Rettungssatz. Insgesamt sind für dieses Jahr Ausgaben und Unterstützungen von rund 18.000 Euro für die Feuerwehr geplant. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön im Namen der Einsatzabteilung an den Feuerwehrverein für die wertvolle Unterstützung. Die Kassenprüfer berichteten von ihrer Tätigkeit und beantragten die Entlastung des Vorstandes, welche einstimmig angenommen wurde.

Da es in diesem Jahr keine Wahlen gab, konnte die Versammlung im Anschluss für beendet erklärt werden.

Auch an dieser Stelle nochmal ein Dankeschön an alle Helfer, die mit heißen Würstchen und kühlen Getränken hinter der Theke für das leibliche Wohl gesorgt haben.