Feuerwehr-Traisa Gerätehaus

Hauptversammlung

Am Samstag, den 09. März 2019, fanden in traditioneller Weise die Hauptversammlungen der Einsatzabteilung und des Vereins der Freiwilligen Feuerwehr Mühltal Traisa im Feuerwehrhaus im Rosengarten statt. Wehrführerin Michaela Reinig eröffnete um 19:30 Uhr die Versammlung und berichtete aus dem Übungs- und Einsatzgeschehen der Einsatzabteilung. Als Ehrengäste waren der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Roman Göbel und der Bürgermeister Herr Willi Muth, sowie weitere Vertreter der Politik aus Mühltal anwesend. Zudem nahmen auch die Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung der Feuerwehr Traisa an der Versammlung teil. Im Berichtsjahr 2018 musste die Einsatzabteilung der Feuerwehr Traisa zu 46 Einsätzen ausrücken, des Weiteren wurden bei 19 Veranstaltungen Brandsicherheitsdienste gestellt. Die Jugendfeuerwehr und die Einsatzabteilung konnten sich im Jahr 2018 über gestiegene Mitgliederzahlen freuen. Die Zahl der Kinder in der Wichtelwehr blieb nahezu konstant, wobei zwei Kinder in die Jugendfeuerwehr wechselten.

Als weitere Berichte standen der Jahresbericht der Jugendfeuerwehrwartin Nicole Funk und der Jahresbericht der Kindergruppenleiterin Alexa Richter aus. Im Anschluss hatten die Gäste das Wort. Bürgermeister Willi Muth bedankte sich für die geleistete Arbeit im vergangen Jahr. Er stellte fest, dass es – trotz des Trends anderer Feuerwehrwehren – in Traisa ein Mitglieder-Plus bei der Jugendfeuerwehr gibt.

Seit 2018 vergibt die Wilfried-Köbler-Stiftung einen Zuschuss für den Erwerb des Führerscheins für Jugendliche, die seit der Kinderfeuerwehr mit dabei sind. Diesen Zuschuss können zwei Feuerwehranwärterinnen der Feuerwehr Traisa nun in Anspruch nehmen. Zum Vergleich wurden alle anwesenden Mitglieder der Einsatzabteilung, welche bereits seit der Wichtelwehr bei der Feuerwehr Traisa mit dabei sind, gebeten, sich zu erheben. Dies zeigte, dass viele aktive Mitglieder der Einsatzabteilung sich schon seit frühester Kindheit mit dem Thema Feuerwehr beschäftigen.

Die erste Vorsitzende Daniela Richter eröffnete die Hauptversammlung des Vereins Freiwillige Feuerwehr Traisa e.V. nach einer kurzen Pause im Anschluss. Sie verlas den Jahresbericht und Rechner Ralf Plößer fasste die Ausgaben und Einnahmen des Verein für das Jahr 2018 zusammen.

Die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften wurden bereits, wie auch in der Einsatzabteilung üblich, an der Weihnachtsfeier im Dezember 2018 vorgenommen. Die Kassenprüfer berichteten von ihrer Tätigkeit und beantragten die Entlastung des Vorstandes, welche einstimmig angenommen wurde.

Anschließend fanden die Vorstandswahlen statt, welche in diesem Jahr nicht den geschäftsführenden Vorstand betrafen. So konnte Felix Klein als neuer Vorsitzender des Vergnügungsausschusses gewählt werden.

Um 21:15 wurde die Jahreshauptversammlung geschlossen. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an unser Bewirtungsteam.