Feuerwehr-Traisa Gerätehaus

Hauptversammlung

Am Samstag, den 11. März 2017, fanden in traditioneller Weise die Hauptversammlungen der Einsatzabteilung und des Vereins der Freiwilligen Feuerwehr Mühltal Traisa im Feuerwehrhaus im Rosengarten statt. Die Wehrführerin Michaela Reinig eröffnete um 19:30 Uhr die Versammlung und berichtete aus dem Übungs- und Einsatzgeschehen der Einsatzabteilung. Als Ehrengäste waren der stellvertretende Gemeinde Brandinspektor Roman Göbel und die Bürgermeisterin Frau Dr. Astrid Mannes, sowie weitere Vertreter der Politik aus Mühltal anwesend. Zudem nahmen aus die Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung der Feuerwehr Traisa an der Versammlung teil. Als weitere Berichte standen der Jahresbericht der Jugendfeuerwehrwartin Nicole Funk und der Jahresbericht der Kindergruppenleiterin Alexa Richter aus. Weiter ging es mit der Nachholung von zwei Beförderungen (Lorin Kroihs und Ulf Stabenow), welche normalerweise an der Weihnachtsfeier durchgeführt werden. Zudem konnte Thomas Schrenk als neues Mitglied in der Einsatzabteilung aufgenommen werden. Als besondere Auszeichnung erhielt Oliver Dettki für langjährige Mitgliedschaft der Einsatzabteilung das silberne Brandschutzkennzeichen durch den Kreisbrandmeister Stefan Richter. Im Anschluss hatten die Gäste das Wort.

Nach einer kurzen Pause eröffnete die erste Vorsitzende Daniela Richter die Hauptversammlung des Vereins Freiwillige Feuerwehr Traisa e.V. Sie verlas den Jahresbericht und der Rechner Ralf Plößer fasste die Ausgaben und Einnahmen des Verein für das Jahr 2016 bekannt, wobei eine große finanzielle Unterstützung zur Beschaffung des neuen Mannschaftstransportfahrzeugs im vergangenen Jahr zu erwähnen ist. Anschließend fanden die Vorstandswahlen statt. Alle Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes konnten in ihrem Amt für die folgenden 5 Jahre bestätigt werden. Auch im Verein wurden die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft bereits an der Weihnachtsfeier im Dezember 2016 vorgenommen. Der im Amt bestätigte Rechner Ralf Plößer verlas den Haushalt für 2017. Die Kassenprüfer berichteten von ihrer Tätigkeit und beantragten die Entlastung des Vorstandes, welche einstimmig angenommen wurde.